PFARRGEMEINDE
PFUNDERS

15. Juli 2024

Fang den Tag mit einem Lächeln an.   [27. Juli 2010]


Beginne jeden Morgen mit einem freundlichen Gesicht.
Die Arbeit wird dich nicht so müde machen,
die schönen Seiten des Lebens kannst du mehr genießen.
Für die Mitmenschen ist ein fröhliches Gesicht jeden Tag ein neuer Sonnenstrahl.
Wenn etwas schief geht, macht es dir nicht so viel aus.
Der eigene Kummer wird kleiner und die Last der anderen leichter.
Ein Kranker wird durch dich aufgemuntert,
und wer im Finstern sitzt, sieht einen Hoffnungsschimmer.
Ein freundliches Gesicht und ein freundliches Wort werden zu rettenden Engeln.
Nein, du hast kein hässliches Gesicht. Das glaube ich nicht.
Alle Gesichter sind schön, wenn ein gutes Herz dahinter steckt.

Gottesdienst und Almsegen auf der Gampiel-Alm   [15. Juli 2010]

Sonntag, den 18.07.2010 um 12.00 Uhr.

Segnung des Kreuzes auf der Alfötsch, vermutlich 1960

Bei der Eucharistiefeier bitten wir Gott um seinen Segen für die Hirten und ihre Herden auf den vielen Almen von Pfunders.
Wir danken für die schönen Berge und Gipfel wie für die herrlichen Blumen und Tiere. Die Böhmische der Musikkapelle Pfunders und der Pfarrchor Pfunders werden den Gottesdienst gestalten und anschließend für einen gemütlichen, musikalischen Nachmittag sorgen.
Der Männervorstand ladet Kinder ein, mit ihnen auf der Wiese zu spielen.
Familie Andreas und Manuela Huber laden ein, bei ihnen einzukehren.

Bilder von der Bergmesse; 18.07.2010

Christophorus-Sonntag   [15. Juli 2010]

Segnung der Fahrzeuge und deren Lenker am Sonntag, den 25.07.2010

Heiliger Christophorus, Pfarrkirche Pfunders

Am 24. 07. ist der Gedenktag des heiligen Christophorus. Nach einer Legende hat er das Jesuskind über einen Fluss getragen und so wurde er zum Patron der Autofahrer.
Wir bitten den heiligen Christophorus, dass wir im Strassenverkehr uns recht verhalten und nach den vielen Fahrten gesund und heil heimkommen.
Die Missionäre von Südtirol bitten uns um eine Spende für die Mission. Am Chrsitophors-Sonntag wird der Männervorstand Medailen vom heiligen Josef Freinademez für das Auto anbieten zum Preis von 3,00 €.
Aus dem „Vater unser“ am Steuerrrad:
Auch der Versuchung der Gemütlichkeit lass mich nicht erliegen. Kurz aussteigen, einen heben! …Prosit!
Nein, da mch ich nicht mit! Schluss! Keinen Tropfen Alkohol, wenn ich fahren muss. Selbst im Kreise guter Freunde, Kollegen, in fröhlicher Runde: Sschenke mir Wasser ein, Herr, wenn mit Bier und Wein übel bekommen.

Pater Mansuetus Tus, Steyler Missionar   [15. Juli 2010]

Am Sonntag, 18.07.2010 kommt Pater Mansuetus Tus, Steyler Missionar von Haslach-Bozen, nach Pfunders
und feiert mit der Pfarrgemeinde Pfunders die Eucharistie und verkündet das Wort Gottes und bittet um eine Spende für die Mission.
Die Steyler Missionäre sind eine Gemeinschaft von Priestern und Brüdern, haben zur Zeit über 6000 Mitglieder, sie sind tätig in verschiedenen Ländern und betreuen Einrichtungen wie: Pfarreien, Schulen, Universitäten, Krankenhäuser …
Der Heilige Josef Freinademetz war der erste Steyler Missionar aus Südtirol und war in China tätig.
P. Mansuetus Tus selbst kommt aus Indonesien und ist seit Juli 2010 bei den Steyler Missionaren in Haslach-Bozen.