PFARRGEMEINDE
PFUNDERS

18. April 2024

Zum ersten Adventsonntag   [27. November 2010]

Advent drückt eine Erwartungshaltung aus

Hausgottesdienst am 1. Adventsonntag um 19.00 Uhr.

Die Kirchenglocken laden am 1. Adventsonntag in der ganzen Diözese ein, miteinander zu beten und zu singen. Das Seelsorgeamt Bozen – Brixen hat dafür eigene Behelfe vorbereitet, die in der Kirche aufliegen und mitgenommen werden können.

Hausgottesdienst: Vorlage

Rorate,

so werden die Marienmessen im Advent genannt. Wie in den vergangenen Jahren werden die Rorate auch heuer für die einzelnen Stände und Ortsteile von Pfunders gefeiert.
Auf diese Weise ist jede Familie und jeder einzelne Christ ein paar Mal angesprochen, zum Rorate zu gehen. Statt des üblichen Messstipendiums bittet die Pfrrgemeinde eine kleine Spende in das Körbchen rückwärts zu legen.

Der Adventkranz

Beinahe in allen Stuben brennt in den Wochen vor Weihnachten der Adventkranz. Wenn eine Kerze nach der anderen angezündet wird, dann wird auch die Vorfreude auf die Ankunft des Herrn wachsen.
Die Pfadfinder von Sand in Taufers bringen das Licht von Bethlehem und erinnern uns daran, Jesus bringt Licht in unser Leben. Ohne ihn bleibt es dunkel.

Der Englische Gruß

Dreimal täglich (Betläuten, Zwölf-Uhr-Läuten, Feierabendläuten) erinnern uns die Kirchenglocken an den Engel des Herrn. Im Advent sind wir beosnders angehalten, den „Der Engel des Herrn“ zu beten.
Den Englischen Gruß werden wir beim Rorate öfters singen.

Zäziliensonntag   [20. November 2010]

Die Sängerinnen und Sänger, die Musikantinnen und Musikanten feiern ihre Patronin, die Heilige Zäzilia. Die Pfarrgemeinde Pfunders freut sich über die regen kirchenmusikalische Beiträge seitens des Pfarrchores, der Musikkapelle, der Frauensinggruppe und des Jugendchores.

Altlehrer Albin Oberhofer gestaltet jahraus jahrein als Kantor die Werktagsmessen.

Oft wird auch die schöne, neue Orgel gespielt von Ulrike Oberhofer, verh. Bergmeister und Josef Huber, Santer.

Allen ein herzliches Vergelsgott.

Orgel in der Jesuitenkirche in Wien.

Kirchenpatrozinium Pfunders   [13. November 2010]


Wahlergebnis: Pfarrgemeinderatswahlen 2010   [13. November 2010]

520 Personen waren wahlberechtigt,
276 Stimmzettel wurden abgegeben. Das sind 53,2 Prozent.
Ungültige Stimmzettel: 5 ; Weiße Stimmzettel: 4.

Kandidaten mit den Vorzugsstimmen:

Kammerlander Kurt: 144 Stimmen.
Weissteiner Paula, Schaldern: 136 Stimmen
Weissteiner Anna, Kirchbichl: 123 Stimmen
Huber Christine, Martinsweg: 113 Stimmen
Huber Agnes, Weger: 112 Stimmen
Weissteiner Paula, Kirchbichl: 106 Stimmen
Huber Helmut, Huiba: 75 Stimmen
Weissteiner Maria, Lärch: 63 stimmen
Volgger Christiane , Santerfeld: 61 Stimmen
Huber Dora, Wieser: 46 Stimmen
Hofer Sonja, Santerfeld: 40 Stimmen
Leitner Helmut, Urtaler: 37 Stimmen
Als gewählt gelten die ersten 6 Personen mit den meisten Vorzugsstimmen. Die Pfarrei Pfunders dankt allen Frauen und Männern für die Bereitschaft, für den Pfarrgemeinderat zu kandidieren und dankt dem Wahlausschuss Alois Leitner, Michela Weissteiner und Miriam Wolfsgruber für die korrekte Arbeit.