PFARRGEMEINDE
PFUNDERS

18. April 2024

Bischof Karl Golser ist tot.   [29. Dezember 2016]

karl_golser01

Im Gedenken an Bischof Karl Golser erinnern wir an seinen Besuch in Pfarre Pfunders im Jahre 2010.

Pfarrer Anton Meßner verstorben   [9. Dezember 2016]

Bischof Heinrich Foren und Pfarrer Anton Messner bei der Segnung des Kindergartens am 03. Mai 2017

Bischof Heinrich Forer und Pfarrer Anton Meßner bei der Segnung des Kindergartens am 03. Mai 1970.

Der Herr ist mein Hirte, nichts wird mir mangeln.

Im Gedenken an Pfarrer Meßner

Hochwürden Anton Meßner war vom 05. Oktober 1963 bis zum 14. September 1975 Pfarrer in Pfunders. Als junger Seelsorger hat er mit Elan die liturgischen Erneuerungen des Konzils umgesetzt. Als junger Priester und Pfarrer hat er bereits damals die Laien für die Arbeit in der Seelsorge miteinbezogen. Ende der 60 Jahre wurden die „Pfundra Buibn“ begnadigt; hier war Pfarrer Anton Messner die erste Ansprechperson von Pfunders und konnte mit den Familien die Rückkehr der Söhne und Geschwister dankbar und still feiern. Der letzte offizielle „Seelsorgs-Termin“ für Pfarrer Anton Messner in Pfunders war am 25. 12.2009, wo er im Rahmen der 200 jährigen Kirchweihjubiläums das Weihnachtsgeheimnis in seiner ehemaligen Pfarre feiern konnte.

Anton Meßner war auch ein tüchtiger Bauherr am Kirchbühel in Pfunders: Er baute die Kirchenheizumg, elektrifizierte das Geläute und hat den Pfarrkindergarten, mit einem Veranstaltungsaal erbauen können.

Danke Pfarrer Anton Meßner

Im Gedenken an Pfarrer Anton Meßner macht die Pfarrei Pfunders eine Spende an den Südtiroler Notstandfond.

Voraussichtlich am So. 08. Jänner 2017 findet in Pfarrkirche von Pfunders ein Gedächtnisgottesdienst statt.